Wanderung in den Morgen zum Wochenstart am 17. Mai 2021

Wenn wir früh am Montagmorgen die Augen aufschlagen, steht sie vor uns: die neue Arbeitswoche. Und schon nach dem ersten Tee oder Kaffee setzt Routine ein - auch im Kopf - und das viel zitierte Murmeltier hebt die Hand zum Gruße. Wir sind schneller im Arbeitsalltag angekommen als uns lieb ist und damit oft auch in der betriebsamen Hektik und dem Leistungsdruck.

Weiterlesen

Wanderung in den Morgen am 30. April 2021

Wenn wir früh morgens die Augen aufschlagen am letzten Tag der Arbeitswoche, spüren wir manchmal die Sehnsucht einmal so richtig durchzuatmen und die anstrengende Woche hinter uns zu lassen. Doch die Routine holt uns nach dem ersten Tee oder Kaffee wieder ein und wir verschieben das Luftholen und zur Besinnung kommen auf das Wochenende und wissen genau, da stehen dann oft andere Aufgaben dem Vorhaben entgegen.

Weiterlesen

ABGESAGT! Rauhnächte 2020 – magische Zeit für Besinnung, Kraft und Neubeginn!

Aufgrund der aktuell geltenden Regelungen erhalten wir keine behördliche Genehmigung für diese Veranstaltung und müssen sie leider - und mit mindestens 4 weinenden Augen - absagen.

 

Weil es so schön war – und heiß begehrt…

2018 haben wir diese Veranstaltung zum ersten Mal durchgeführt – mit großem Erfolg! Und da wir leider letztes Jahr damit aussetzen mussten, kommt sie dieses Jahr wieder ins Programm.

2020 ist ein denkwürdiges Jahr und wir glauben, dass es gerade deshalb ganz viel Sinn macht, den Übergang ins neue Jahr mit Innehalten und Neuausrichtung zu gestalten. Die Rauhnächte bieten dazu eine wunderbare Gelegenheit und unser Event die Möglichkeit, dies auf besondere Weise zu tun.

Weiterlesen

ABGESAGT – New Years Walk durch Davert und Hohe Ward am 3. Januar 2021

Nach der "Völlerei" der Feiertag (und vermutlich deutlich gespürter Bewegungsarmut) bietet sich der gang in die Natur an - und zwar ausgiebig.

Tourbeschreibung

Wir starten am Bahnhof in westlicher Richtung und durchqueren den durchaus geschichtsträchtigen Ort Rinkerode. Nach kurzer Zeit passieren wir die Wasserschlösser Haus Bisping und Haus Borg – letzteres sehr imposant in einer schönen Parkanlage.

Weiterlesen

Wir laufen wieder: Am 30. August von Havixbeck nach Coesfeld – komm mit!

Um das Gefühl der Entschleunigung und die Begegnung mit sich selbst zu erleben, muss man nicht unbedingt aus dem Stand heraus den kompletten Camino absolvieren. Das geht auch in kürzeren Etappen. Zum Schnuppern, Eingewöhnen, Trainieren, Abschalten, zu sich kommen, genießen. Insbesondere dann, wenn der passende Weg genau vor der Haustür beginnt.

Weiterlesen