Nützliche Quellen - wissen wo!

Vorsicht Schlausprech! Muss nur wissen, wo es steht. Oder jemanden fragen, der sich auskennt. Wie dem auch sei: Hier findest Du ausgewählt-sachdienliche Hinweise auf mehr oder weniger bekannte Quellen oder Ideen passend zum Themenkomplex der Inspiratour.

Die Idee dahinter ist: Neugierig werden, ausprobieren, weiterspinnen, Neues entdecken. Mit wenig und dem richtigen Einsatz bessere Erlebnisse kreieren. Die Liste ist auf Wachstum ausgelegt. Detailliertere Beschreibungen gibt es Schritt für Schritt zukünftig hier.

GPSies

GPSies ist ein umfassendes Touren- und Downloadportal mit sehr guten Selektionsmöglichkeiten (zum Beispiel nach Rund- oder Streckentour, Länge). Ich lasse mich hier regelmäßig inspirieren, wenn es um die Entdeckung neuer Ziele geht. Gibt es auch als App.

WHB

Der Westfälische Heimatbund kümmert sich um die Pflege und Markierung einer Vielzahl von Wege im Münsterland und Ostwestfalen. Eine geniale Idee um diese Region zu entdecken. Tipp: Die App des WHB mit allen Wegbeschreibungen. Für iOS. Für Android.

Ich geh wandern

Der GPS Wanderatlas. Noch ein Portal für Touren in der Region - mehr oder weniger. Nicht flächendeckend, reduziert aber die Planungszeit ungemein. Es sind einige Vorschläge fürs Sauerland dabei. Ein Besuch lohnt sich!

Digitale Karten

Für Garmin-Geräte, topographisch und kostenlos. Tipp Nr. 1: Die Reit- und Wanderkarte. Sehr detailliert. Deutschland, Alpen, Europa und mehr. Allerdings nicht routingfähig. Tipp Nr. 2: Die Freizeitkarte. Nach meiner Erfahrung weniger Details, dafür routingfähig.

Leichtes Gepäck

Wenn Du immer zuviel dabei hast und Dein Rucksack zu schwer ist (so geht mir das häufig) - das Buch Trekking ultraleicht von Stefan Dapprich hilft; auch wenn der eine oder andere Tipp etwas krass ist;-)

Blogs

Zwar in englischer Sprache, aber inspirierend  - und es geht schließlich um entferntere Gegenden. Wo es am günstigsten ist auf der Welt, weiß Tim Leffel. Vollprofi in Sachen Microadventures ist Alaistair Humphries.